Vorsorge für Gründer.

Es geht sofort!

Neugründer-Package
Herzliche Gratulation zu Ihrer Selbstständigkeit!

Es freut uns, dass Sie unser Kunde werden möchten.

Das Neugründer-Package enthält:
  • Leitfaden für den Vertragsabschluss
  • Beitrittsantrag
  • Infoblatt mit den wesentlichsten Merkmalen der Abfertigung

Leitfaden zum Vertragsabschluss - es geht sofort

In vier einfachen Schritten zu Ihrem Beitrittsvertrag mit der Niederösterreichischen Vorsorgekasse - es geht sofort!
DATEN ZUM UNTERNEHMEN:
Pflichtfelder sind: Arbeitgeber / Selbstständiger, Ansprechpartner, Adresse,
E-Mail und Telefonnummer (Firmenbuchnummer, Branche, Betriebsrat
und Mitarbeiteranzahl bitte nach Möglichkeit ausfüllen).

MITARBEITERVORSORGE:
Nur auszufüllen, wenn Dienstnehmer beschäftigt werden. Die Beitrags(konto)-nummer erfahren Sie bei der zuständigen Krankenkasse.

SELBSTSTÄNDIGENVORSORGE:
Bitte Ihren Namen und Ihre Sozialversicherungsnummer angeben

Vollmacht:
Sie haben sich oder Ihre Mitarbeiter bereits bei einer anderen Vorsorgekasse angemeldet oder wurden einer Vorsorgekasse zugewiesen? Sie wollen eine Ummeldung auf die NÖVK vornehmen? Dazu reicht ein einfaches „JA" bei der Vollmacht im Beitrittsantrag. Wir übernehmen den kompletten Umstellungsprozess für Sie natürlich kostenfrei.


Treuhänder:
Bitte nur ankreuzen, wenn der Abschluss des Vertrages als Treuhänder auf fremde Rechnung erfolgt (betrifft in der Regel nur Haus- und Wohnungseigentums- gemeinschaften).
Wir benötigen eine gültige Ausweiskopie (zB: Führerschein, Reisepass, etc) von den zeichnenden Personen. Bei Ausweisen im Scheckkartenformat denken Sie daran, die Vorder- und Rückseite zu kopieren.
Bitte den ausgefüllten und unterschriebenen Beitrittsantrag zusammen mit den Legitimationsunterlagen an <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.> schicken.

Gerne natürlich auch per Post an
Niederösterreichische Vorsorgekasse
Neue Herrengasse 10
3100 St. Pölten

oder als Fax: 02742/90 555 7120

Wir prüfen Ihre Antragsdaten und Sie erhalten zeitnahe Ihre Vertragsbestätigung per Post zugeschickt.

Für Fragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter jederzeit unter 02742/90 555 7100 zur Verfügung.
Unmittelbar nach Vertragserfassung erhalten Sie Ihr persönliches Begrüßungsschreiben und die Vertragsbestätigung per Post.

Sie haben Fragen?

Unsere Experten für den Vertragsabschluss sind für Sie da.
Mag. Herwig Kuran
<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>
0650/400 33 89
Marcus Paryzek
<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>
0664/926 60 66

FAQs

Wenn der erste Arbeitnehmer eingestellt wird, für den die Abfertigung NEU gilt, muss der Arbeitgeber innerhalb von 6 Monaten einen Beitrittsvertrag mit einer Vorsorgekasse abschließen. Erfolgt dies nicht, so wird der Arbeitgeber vom zuständigen Sozialversicherungsträger schriftlich aufgefordert, binnen 3 Monaten eine Vorsorgekasse zu wählen. Kommt der Arbeitgeber dieser Aufforderung nicht nach, so wird ihm eine Vorsorgekasse ohne weiteres Mitbestimmungsrecht zugewiesen.
Die Zahlung der Beiträge erfolgt immer über den zuständigen Sozialversicherungsträger (ÖGK, BVA, SVS). Es gibt nur zwei wesentliche Ausnahmen, in denen der Beitrag direkt an die betriebliche Vorsorgekasse gezahlt wird:
  • Beim Wechsel eines Mitarbeiters von Abfertigung ALT in die Abfertigung NEU. Hier wird der vereinbarte Übertragungsbetrag direkt vom Unternehmen an die NÖ Vorsorgekasse AG bezahlt.
  • Bei Rechtsanwälten erfolgt das Inkasso direkt mittels Einzug der Beiträge durch die NÖ Vorsorgekasse.
Es gilt der Grundsatz, dass jeder Dienstgeber nur eine Vorsorgekasse haben darf. Ausnahmen kann es aber für Unternehmen geben, die dem Bauarbeiter- Urlaubs- und Abfertigungsgesetz unterliegen.