Es geht sofort:
02742 90 555-7100Mo-Do 8:00 – 17:00 Uhr, Fr 8:00 - 14:00 Uhr
<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>
Jänner 2020

Überwiegend sonnig

2019 erlaubten die Bedingungen wieder ein „Plus“ bei Veranlagungen. Für Kunden der NÖVK sogar ein besonders kräftiges.

Nach dem schwierigen Jahr 2018 zeigten sich die Kapitalmärkte von ihrer freundlichen Seite, und die NÖVK konnte mit +5,12% (Quelle: ÖKB) eine Spitzen-Performance erreichen. Praktisch alle Asset-Klassen außer Cash lieferten positive Beiträge, wobei vor allem die Aktienmärkte neue Höchststände erreichten. Im Bereich der Anleihen wirkte die Zinsbewegung sehr unterstützend, ebenso die Wiederaufnahme des Kaufprogramms der EZB.

Bemerkenswert: Die gute Jahresperformance 2019 hat die NÖVK wieder einmal nicht mit „Extra-Risiko“, sondern im Gegenteil mit betont solider Gebarung erreicht. Vorstand Karin Schlemaier: „Wir veranlagen tendenziell sogar vorsichtiger als unsere Mitbewerber. Hinter unserem Erfolg als Performance-Leader über die letzten Jahre stehen konsequente Kostenkontrolle in der Veranlagung, die niedrigste Gesamtkostenbelastung aller Vorsorgekassen und professionelles Asset-Management!“

Und was bringt das Veranlagungsjahr 2020? – „Niemand kann die Entwicklung der Kapitalmärkte seriös vorhersagen“, meint Schlemaier und sieht alles in allem dennoch Grund für verhaltenen Optimismus: „Wir gehen auch für 2020 von einer positiven Entwicklung aus, wenngleich auf etwas niedrigerem Niveau!“


Plus-Grade. Zoom

NACH OBEN