Es geht sofort:
02742 90 555-7100Mo-Do 8:00 – 16:00 Uhr, Fr 8:00 - 13:00 Uhr
<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>
Februar 2021

Kapitaler Vorteil

2020 hat die NÖVK wieder einen großen Schritt gemacht: Auf dem Weg zu Österreichs führender Vorsorgekasse, wenn es um das Thema Sicherheit geht.

„Fairness“ resultiert bei der NÖVK in Taten und Fakten: 35 Prozent vom betrieblichen Gewinn gibt es jedes Jahr in Form der Überschussbeteiligung für die Anwartschaftsberechtigten. Genauso viel wie an Dividende für die NÖVK-Eigentümer. Diese haben 2020 das zweite Jahr in Folge zur Gänze auf ihre Gewinnausschüttung verzichtet – und die Mittel der weiteren Stärkung der Kapitalgarantierücklage zugeführt. Unser Ziel ist, diesen eingeschlagenen Weg auch in den kommenden Jahren fortzusetzen und damit in Puncto Sicherheit nicht nur zu den Top 3 Vorsorgekassen in Österreich zu gehören, sondern hierbei eine führende Position einzunehmen.

„Das starke Versprechen der Kapitalgarantie für alle unsere Anwartschaftsberechtigten braucht auch Substanz und Signale“, hält dazu NÖVK-Vorstand Patrick Lachmann fest: „Wir sind sehr glücklich über den Fokus unserer Eigentümer, in die langfristige Sicherheit zu investieren!“

Ein klares Bekenntnis, das klare Vorteile schafft: Gerade das vergangene Jahr hat gezeigt wie wichtig ein solcher Sicherheitspolster im Sinne unserer Kunden ist, um auch für kommende stürmische Zeiten bestens gerüstet zu sein.
Sturmfest.  Das zweite Jahr in Folge verwandeln die Eigentümer der NÖVK Betriebsgewinn in Kapitalstärke für die Zukunft.
Sturmfest. Das zweite Jahr in Folge verwandeln die Eigentümer der NÖVK Betriebsgewinn in Kapitalstärke für die Zukunft. Zoom

NACH OBEN