Es geht um mehr
Es geht um mehr
Es geht um mehr
Es geht um mehr
Es geht um mehr
Es geht um mehr
Es geht sofort:
02742 90 555-7100Mo-Do 8:00 – 17:00 Uhr, Fr 8:00 - 15:00 Uhr
<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

Es geht um  Werte .

Finanzielle Werte in der Vorsorge erfordern Bestand über Jahre und Jahrzehnte. Eben deshalb haben wir in unserer Veranlagung auch ökologische und soziale Werte konsequent im Auge.Transparent
In ihrer Veranlagung bewegt sich die Niederösterreichische Vorsorgekasse (NÖVK) innerhalb des hohen Sicherheitsstandards jener Veranlagungsbestimmungen, welche die Finanzmarktaufsicht (FMA) genehmigt hat.

Die NÖVK informiert laufend und regelmäßig über ihre Veranlagungsstrategie und ihren Veranlagungserfolg: Als einzige Vorsorgekasse veröffentlichen wir einen monatlichen Veranlagungsbericht. Zusätzlich informieren wir im jährlichen Gesamt-Veranlagungsbericht an alle Kunden, in der jährlichen Kontoinformation an alle Anwartschaftsberechtigten und über den regelmäßigen Newsletter. Über das persönliche Online-Konto können Anwartschaftsberechtigte den aktuellen Status ihrer Vorsorgeleistung zu jedem Zeitpunkt abrufen.
Wertschöpfend
Seit Beginn der Veranlagung 2003 hat die NÖVK für die ihr anvertrauten Vorsorgebeträge einen Wertzuwachs von mehr als 44,0 % (Stand Dezember 2016) realisiert. Bei der Niederösterreichischen Vorsorgekasse bauen wir auf fundierte Erfahrung im Managen erfolgreicher Investmentportfolios. Wir richten unsere Veranlagungsstrategie konsequent an einem langfristig optimalen Aufbau von Werten aus. Wir reagieren frühzeitig, professionell und verantwortungsvoll auf laufende Veränderungen an den internationalen Kapitalmärkten.

Die NÖVK setzt auf einen breit gestreuten Anlagenmix mit einer der höchsten Immobilienquoten unter allen Vorsorgekassen. Investments in Aktien kommen risiko-optimiert, solche in Peripheriewerte (z.B. Spanien, Italien) nur gering zum Einsatz. Der hohe Anteil öffentlicher und öffentlichkeitsnaher Kunden dämpft die Fluktuation und steigert damit die Performance in der Veranlagung.
Nachhaltig
Gut. Besser. ÖGUT.
2014 hat die NÖVK ihre Veranlagung nach dem führenden Nachhaltigkeitsstandard ÖGUT zertifiziert. Schon 2015 konnten wir uns für den Silber-Label qualifizieren. Das ist Ausdruck des Bekenntnisses der NÖVK zu einer nachhaltigen Veranlagung auf der Grundlage ökonomischer, ökologischer und sozialer Werte. Die NÖVK sieht nachhaltige Veranlagungsprinzipien als Beitrag zur Risikominimierung wie zur langfristigen Ertragssicherung.

Unsere Veranlagung schließt Investments in Werte aus, die etwa in den Bereichen Rüstung, Atomenergie, Glücksspiel, Gentechnik oder Pornographie wurzeln. Oder Investments in Emissionen von Staaten, die demokratische Standards bzw. Menschrechte grob verletzen. Dagegen investieren wir in Unternehmen und Staaten, die ökologisch und sozial überdurchschnittlich agieren. Was oder wer darunter fällt, überprüft für uns laufend mit oekom research ag eine führende Rating-Agentur.

Erfahren sie mehr.

Der Region Österreich und ihren Menschen verpflichtet
Die NÖVK ist in der Region verankert und legt im Umgang mir ihren Kunden, MitarbeiterInnen und der Gesellschaft Wert auf ein Miteinander, das auf Fairness und Langfristigkeit abstellt. Die aktive Gewichtung österreichischer Titel bei Investment-Entscheidungen spiegelt das Bekenntnis zum Wirtschafts- und Finanzstandort Österreich wider.

Langfristigkeit und Fairness im Umgang mit unseren Kunden bedeutet für uns auch: Wir beteiligen unsere Kunden an erwirtschafteten Gewinnen. Dafür setzt die NÖVK auf ein einzigartiges System aus Treuebonus und Gewinnbeteiligung.

Ein fördernder Umgang mit unseren MitarbeiterInnen und der gezielte Fokus auf umweltfreundliches Verhalten im Betrieb prägt die Unternehmenskultur der NÖVK.

NACH OBEN