Es geht sofort:
02742 90 555-7100Mo-Do 8:00 – 17:00 Uhr, Fr 8:00 - 15:00 Uhr
<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>
August 2019

Ruhige Hand, breites Portfolio, starke Zahlen

Aktuell starke Performance-Zahlen der NÖVK haben die Ausfälle des Jahres 2018 bereits mehr als gutgemacht. Nicht Risiko, sondern Konstanz lautet das Erfolgsrezept.

„Wir sehen einen Veranlagungsertrag von über 4 Prozent zum Halbjahr und haben damit die knapp negative Performance des Jahres 2018 bereits mehr als kompensiert!“ zeigt sich Neo-Vorstand Patrick Lachmann rundum zufrieden. Vorstandskollegin Karin Schlemaier unterstreicht die positive Entwicklung: „Wir sprechen von der Netto-Performance nach Abzug aller Kosten für die Vermögensverwaltung.“

Damit hat die NÖVK den Pfad zu einem Top-Ergebnis im Mehrjahres-Vergleich eingeschlagen, im günstigsten Fall deutlich über den +3,59 Prozent des guten Jahres 2016. Dabei stellen sich die Marktbedingungen keineswegs einfach dar: Geopolitische Unsicherheiten drohen rund um Handelskonflikte und Brexit. Die Geldschleusen der Europäischen Zentralbank stehen weiter denn je offen und drücken auf die Zinsen. War also neben den niedrigsten Kosten der NÖVK eine „Extraportion Risiko“ im Spiel, um die Performance in Schwung zu bringen? ‒ Eben nicht, wie Karin Schlemaier betont: „Wir veranlagen tendenziell konservativer als die Mitbewerber. Das tun wir aber mit gewohnt ruhiger Hand und einem exzellent breit diversifizierten Portfolio, was sich auf Dauer bezahlt macht!“



Breaking NEWS Zoom

NACH OBEN